Software zur Erstellung von Kugelpanoramen


Zum Zusammenfügen (Stitchen) der Einzelbilder verwende ich das Programm PTgui. Mit der Einstellung "heavy and lens shift" beim Optimieren lassen sich Ungenauigkeiten des Nodalpunktes von etwa 1mm gut korrigieren.

Um das fertige Panorama dann wieder kugelförmig anzuzeigen, benötigt man einen Viewer, dem man eine passende Datei (.swf oder .mov) anbietet. Diese erstelle ich mit Pano2VR. Dieses Programm eignet sich auch sehr gut, um Korrekturen im Panorama unter einem beliebigen Betrachtungswinkel vorzunehmen. Außerdem lassen sich mit dieser Software direktionale surround Soundeffekte ganz einfach einbinden. Sogar Panoramatouren mit Grundrisskarte lassen sich damit erstellen.

Als Bildbearbeitungsprogramm nutze ich den GraphicConverter und für die Entwicklung der RAW-Dateien CaptureNX2.

Das alles für Mac OS X 10.6 auf einem iMac 21.5" mit 3,06GHz Intel Core 2 Duo und 12GB Arbeitsspeicher.


CSS Valid CSS!Valid XHTML 1.0 Strict